Direkt zum Hauptbereich

CSU-Stadtrat Peter Strauch wird OB-Kandidat

Am gestrigen Montag haben sich Ortsvorstand und Stadtratsfraktion einstimmig für Peter Strauch als OB-Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 ausgesprochen.

Zuvor hatte eine Findungskommission bestehend aus dem Ortsvorsitzenden Tobias Stephan, 3. Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky und Fraktionsvorsitzenden Florian Schiller ausgelotet, welche Persönlichkeit am besten geeignet ist das Amt des Oberbürgermeisters auszufüllen und das Vertrauen der Dachauerinnen und Dachauer bei der Wahl zu gewinnen.

Der seit 2012 amtierende Stadtrat Peter Strauch ist der Wunschkandidat - er bringt die besten Voraussetzungen mit: Berufs- und Führungserfahrung, Durchsetzungsstärke, politische Erfahrung in Partei und Fraktion und eine tiefe Verwurzelung in der Stadt mit. Peter Strauch ist 45 Jahre alt, ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 10 und 14 Jahren. Für die Fraktion ist er seit drei Jahren Sprecher im Umwelt- und Verkehrsausschuss, dem Zukunftsausschuss schlechthin. Dort prägt er ganz wesentlich das Profil der CSU und macht immer wieder deutlich, dass für ihn Umwelt und Verkehr, Umwelt und Wirtschaft nicht im Widerspruch stehen dürfen, sondern gemeinsam betrachtet werden müssen. So formulierte er in seiner Vorstellung vor den Parteifreunden das klare Ziel Dachau zum umweltfreundlichsten Wirtschaftsstandort Bayerns machen zu wollen.

In den kommenden Wochen und Monaten gilt es nun Peter Strauch eine starke Stadtratsliste an die Seite zu stellen, mit der er gemeinsam in den Wahlkampf ziehen kann. Neben erfahrenen Stadträtinnen und Stadträten ist es das klare Ziel auch profilierte neue Köpfe aus der Bürgerschaft zu gewinnen. Die Wahl wird spannend werden und die CSU hat eine echte Chance aus ihr erfolgreich hervorzugehen!

Florian Schiller
Vorsitzender CSU-Stadtratsfraktion



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

CSU-Freunde gratulieren Erwin Deffner zum 90. Geburtstag

Erwin Deffner, der über viele Jahre für die CSU-Fraktion im Dachauer Stadtrat saß, feierte an diesem sommerlichen Tag seinen 90. Geburtstag. Langjährige Weggefährten und Freunde aus Ortsverband und Fraktion gratulierten dem Jubilar an seinem Ehrentag. Wir alle in der CSU freuen uns, dass Erwin Deffner, der bereits seit 1998 Träger des Goldenen Ehrenrings der Stadt Dachau ist, nach wie vor mit feinem Gespür und scharfem Verstand auf die Entwicklungen in seiner Stadt schaut. Wir wünschen ihm Gesundheit und Glück - und uns noch viele anregende Gespräche mit ihm! Stv. Ortsvorsitzende Dr. Christina Epple, Schulreferentin Katja Graßl, Altlandrat Hansjörg Christmann, CSU-Vorstandsmitglieder Gabi Prillinger und Andrea Hartl, CSU-Ehrenvorsitzender Georg Engelhardt, Jubilar Erwin Deffner, Stv. Ortsvorsitzender Benedikt Hüller, Bürgermeisterin Schmidt-Podolsky, Stadträtinnen Heidi Lewald und Silvia Kalina

Besuch Kraftwerk Töging am Inn

Am 10.Juli 2015 besuchten Mitglieder des Werkausschusses und des Stadtrats das Kraftwerk Töging am Inn. So konnten sich v.l. Katja Grassl, Christine Unzeitig, 3. Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky, Silvia Kalina und Heidi Lewald vor Ort Eindrücke über das älteste und architektonisch wertvollste Kraftwerk am Inn, das seit 1924 mit derzeit insgesamt 14 Turbinen am Netz ist, verschaffen. Zur Stromerzeugung sind die Stadtwerke Dachau an der Innkraft Bayern beteiligt.

Frohe Weihnachten