Direkt zum Hauptbereich

Die Zukunft des Verkehrs, CSU Dachau ist dabei

Am 12.12.2016 fand in Halbergmoos die Verkehrskonferenz der CSU Oberbayern statt. Es ging dabei um die zukünftige Verkehrsentwicklung im Allgemeinen und insbesondere in der wachstumsregion Oberbayern.

Es wurde darüber diskutiert, wie auf die Verkehrsanforderungen der Gegenwart und Zukunft reagiert werden muss. So ging es neben Straßenbau und dem Ausbau des Busverkehrs insb. auch um die Erweiterung des Schienenverkehrs. Die zweite Stammstrecke nahm dabei einen wichtigen Stellenwert ein.

Dachau war gut vertreten. Neben Bernhard Seidenath und Strefan Löwl waren aus der CSU-Stadtratsfraktion Christine Unzeitig und Peter Strauch vertreten. Bei dieser Gelegenheit konnten wir auch über das Thema Nord- Ostumgehung sprechen. Die vertreter der Dachauer CSU haben noch einmal mit Nachdruck klargestellt dass aus ihrer Sicht die Nord- Ostumgehung ein wichtiger Teil der Verkehrskonzeptes der Zukunft für Stadt- und Landkreis Dachau ist.

Wir bleiben am Thema Nord- Ostumgehung dran!

Peter Strauch
Stadtrat

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bürger- und Volksentscheid: 2x knappes JA - 2x wenig Beteiligung - 2x fehlendes Interesse

Am 04. Juli 2010 haben die Bürger in Dachau über die Frage des "Ausstiegs der Stadtwerke aus den Kohlekraftwerksprojekten" in Lünen und Krefeld entschieden sowie auf Landesebene über die Frage eines umfassenden Rauchverbotes in öffentlichen Räumen und Gaststätten.
Bei beiden Fragestellungen hielt sich die überwiegende und damit schweigende Mehrheit von Bürgerinnen und Bürgern von nahezu zwei Dritteln von der Wahlurne fern. Der verblieben Rest von einem Drittel bildete sich eine Meinung und gab diese durch Einwurf in die Wahlurne kund. Ob dies ein positives Beispiel für mehr unmittelbare Demokratie ist, soll jeder selbst beurteilen: Das Ergebnis:Bürgerentscheid: Ausstieg Kohlekraftwerksbeteiligungen Lünen  und Krefeld
Volksentscheid: Effektiver Nichtraucherschutz