Direkt zum Hauptbereich

Münchnerstr. bekommt eine Fahrspur weniger

Im letzten Umwelt- und Verkehrsausschuss wurde der neue Markierungsplan der Münchnerstr. verabschiedet. Für einen Testzeitraum von einem Jahr wird die Münchnerstr. von 4 auf 3 Autospuren reduziert. Dafür gibt es in Zukunft beidseitig einen Fahrradstreifen. Und das ganze zwischen Candisserie und Schillerstr.

Ziel ist es die Verkehrssicherheit auf der Münchenrstr. für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Zusätzlich werden 5 Mittelinseln installiert, die das Queren für Fußgänger erleichtern sollen. Nun ist zu hoffen, dass die Radlfahrer auch wirklich die Fahrradstreifen nutzen und durch den Lieferverkehr keine großen Verkehrsbehinderungen entstehen.

Wir von der CSU werden genau beobachten wie sich die Situation in der Münchnerstraße entwickelt. Sollte es zu massiven Störungen kommen, werden wir natürlich sofort eine Änderung der Markierung anstoßen. Bitte melden Sie sich bei Auffälligkeiten!

Es wird übrigens genmau gemessen (Videoanalyse) und auch befragt ob die Verkehrssituation besser wird...

Peter Strauch
Stradtrat

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bürger- und Volksentscheid: 2x knappes JA - 2x wenig Beteiligung - 2x fehlendes Interesse

Am 04. Juli 2010 haben die Bürger in Dachau über die Frage des "Ausstiegs der Stadtwerke aus den Kohlekraftwerksprojekten" in Lünen und Krefeld entschieden sowie auf Landesebene über die Frage eines umfassenden Rauchverbotes in öffentlichen Räumen und Gaststätten.
Bei beiden Fragestellungen hielt sich die überwiegende und damit schweigende Mehrheit von Bürgerinnen und Bürgern von nahezu zwei Dritteln von der Wahlurne fern. Der verblieben Rest von einem Drittel bildete sich eine Meinung und gab diese durch Einwurf in die Wahlurne kund. Ob dies ein positives Beispiel für mehr unmittelbare Demokratie ist, soll jeder selbst beurteilen: Das Ergebnis:Bürgerentscheid: Ausstieg Kohlekraftwerksbeteiligungen Lünen  und Krefeld
Volksentscheid: Effektiver Nichtraucherschutz