Direkt zum Hauptbereich

Wunder gibt es immer wieder - Stadtratssitzung am 3. Juni 2014

Im Bauausschuss letzte Woche wurde der Vorschlag von Liegenschaftsreferent Gustl Haas (CSU), an die Erweiterungspavillons für die Grundschule Dachau-Ost einen zusätzlichen Pavillon anzudocken, um durch diese Kombinutzung kostensparend Hortplätze zu schaffen, von der Stadtverwaltung noch verworfen - und schon heute schlägt dieselbe Verwaltung dem Stadtrat genau dieses Vorgehen vor, das dann einstimmig angenommen wird! Qualität setzt sich eben durch...

Eher wunderlich als wunderbar: In einer Zeit, in der der Familien- und Sozialausschuss ständig auf dem Laufenden sein muss, was die Entwicklung der Krippen- und Hortsituation angeht, verlegt OB Hartmann (SPD) die nächste Sitzung von Juni auf Ende Juli. Nach Intervention der CSU-Fraktion findet nun eine zusätzliche FSA-Sitzung Ende Juni statt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bürger- und Volksentscheid: 2x knappes JA - 2x wenig Beteiligung - 2x fehlendes Interesse

Am 04. Juli 2010 haben die Bürger in Dachau über die Frage des "Ausstiegs der Stadtwerke aus den Kohlekraftwerksprojekten" in Lünen und Krefeld entschieden sowie auf Landesebene über die Frage eines umfassenden Rauchverbotes in öffentlichen Räumen und Gaststätten.
Bei beiden Fragestellungen hielt sich die überwiegende und damit schweigende Mehrheit von Bürgerinnen und Bürgern von nahezu zwei Dritteln von der Wahlurne fern. Der verblieben Rest von einem Drittel bildete sich eine Meinung und gab diese durch Einwurf in die Wahlurne kund. Ob dies ein positives Beispiel für mehr unmittelbare Demokratie ist, soll jeder selbst beurteilen: Das Ergebnis:Bürgerentscheid: Ausstieg Kohlekraftwerksbeteiligungen Lünen  und Krefeld
Volksentscheid: Effektiver Nichtraucherschutz