Direkt zum Hauptbereich

Neue Kreuzung Freisinger/Alte Römerstr.

Im gestrigen Umwelt- und Verkehrsausschuss war eigentlich nur ein richtig spannender Punkt, der Umbau der Kreuzung Alte Römerstr / Freisingerstr. (die Abzweigung wenn man von Hebersthausen nach Dachau Ost fährt).

Hier will das Staatliche Straßenbauamt umbauen (es ist eine Staatsstr.) und eine Ampelanlage installieren. Ein Kreisverkehr geht an dieser Stelle nicht wegen des hohen Verkehrsaufkommens. Der Umbau ist auch gut und notwendig, weil es einer der Unfallschwerpunkte im ganzen Landkreis ist.

Das hat auch einen guten Nebeneffekt. Der Radweg soll jetzt durchgängig gebaut werden. Das einzige Problem könnte die Prittlbacher Str. werden, die bei der neuen Ampelanlage schon heute an die Kapazitätsgrenzen kommt (Wartezeiten über 100 Sekunden). Wir werden das im Auge behalten. Wann der Umbau beginnt ist noch nicht klar.

Peter Strauch
Stadtrat

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bürger- und Volksentscheid: 2x knappes JA - 2x wenig Beteiligung - 2x fehlendes Interesse

Am 04. Juli 2010 haben die Bürger in Dachau über die Frage des "Ausstiegs der Stadtwerke aus den Kohlekraftwerksprojekten" in Lünen und Krefeld entschieden sowie auf Landesebene über die Frage eines umfassenden Rauchverbotes in öffentlichen Räumen und Gaststätten.
Bei beiden Fragestellungen hielt sich die überwiegende und damit schweigende Mehrheit von Bürgerinnen und Bürgern von nahezu zwei Dritteln von der Wahlurne fern. Der verblieben Rest von einem Drittel bildete sich eine Meinung und gab diese durch Einwurf in die Wahlurne kund. Ob dies ein positives Beispiel für mehr unmittelbare Demokratie ist, soll jeder selbst beurteilen: Das Ergebnis:Bürgerentscheid: Ausstieg Kohlekraftwerksbeteiligungen Lünen  und Krefeld
Volksentscheid: Effektiver Nichtraucherschutz