Direkt zum Hauptbereich

Ludwig-Thoma-Schule: Mittelschule und Erwachsenenbildung

In der gestrigen Sitzung des Familen- und Sozialausschusses (FSA) wurde gemäß Anträgen der CSU Stadtratsfraktion und des Bündnisses für Dachau die Möglichkeiten einer zukünftigen Nutzung der Ludwig-Thoma-Schule, welche jetzt als Mittelschule genutzt wird, dargestellt und besprochen.

Ergebnis:
  • Eine Nutzung als Grundschule und eine Verlagerung der Klosterschule und Nutzung der Klosterschule für die VHS Dachau scheidet aus räumlichen Gründen aus.
    (Prüfungsantrag Stadtratsfraktion Bündnis)
  • Eine Nutzung für die Erwachsenenbildung durch die VHS Dachau ist möglich und sinnvoll. Die Errichtung eines Neugebäudes auf dem Postschulgelände ist nicht darstellbar und soll nicht erfolgen.
    (Prüfungsantrag CSU Stadtratsfraktion)
  • Die Nutzungsänderung der Turnhalle Brunngartenstraße für die Jugend ist derzeit nicht möglich.
    (Antrag Jugendrat Dachau)
Eine Nutzungsänderung der Ludwig-Thoma-Schule soll zum jetzigen Zeitpunkt nicht erfolgen und die Entwicklung der Schülerzahlen im Mittelschulbereich in Zukunft abgewartet werden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ehrenortsvorsitzender Georg Engelhard feiert 90. Geburtstag

Jazz in allen Gassen – Nachlese

Infostände zur Europawahl in Altstadt und am Unteren Markt

Stadträtin Heidi Lewald, Fraktionsvorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion Dachau Florian Schiller, Landtagsabgeordneter und CSU-Kreisvorsitzender Bernhard Seidenath und 3. Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky Mitglied im Ortsvorstand Helmut Parzival, Schulreferentin Katja Graßl, JU-Ortsvorsitzender Michael Putterer, Ortsvorsitzender Tobias Stephan und Landrat Stefan Löwl (Anmerkung: die Zeit der togo-Kaffeebecher ist auch bei der CSU vorbei)