Blog-Titel



Für Dachau.

Die CSU-Fraktion im Stadtrat.


Montag, 4. Juni 2012

6,1 Mio. € zusätzliche Mittel für Kindertageseinrichtungen

In der letzten Sitzung des Hauptausschusses am 24.05.2012 wurden durch die Stadträte zusätzliche Mittel im Umfang von 6,1 Mio. € für die Schaffung von Plätzen im Bereich der Kindertageseinrichtungen bereitgestellt.






Folgende Maßnahmen sollen dabei geprüft werden und, wenn möglich, umgesetzt werden:
  1. Neubau einer 4-gruppigen Horteinrichtung auf dem Grundstücksareal Steinlechnerhof
  2. Hortneubau bei der Mittelschule Süd (3-gruppig), genutzt vorerst für zwei Kindergartengruppen und eine Hortgruppe
  3. Erweiterung Pavillons an der Liegsalzstraße als Provisorium mit 3 Krippengruppen
    Nach ersten Vorgesprächen mit dem Landkreis als Eigentümer, der Bauaufsichtsbehörde und mit dem
    Planer können wohl sehr zeitnah (ca. September/Oktober 2012) insgesamt 3 Krippengruppen zu den bisher vorhandenen 5 Krippengruppen sowie der Kindergartengruppe in diesem Objekt bereitgestellt werden. Eine Detailabstimmung mit dem Franziskuswerk als Betreiber muss allerdings noch erfolgen.
  4. Einrichtung einer provisorischen Hortgruppe in der Ludwig-Thoma-Schule
    Es ist wohl davon auszugehen, dass die Unterbringung dieser Hortgruppe ohne weitere bauliche Maßnahmen möglich ist; erforderlich wäre die Beschaffung der Möblierung/Ausstattung.
  5. Einrichtung einer provisorischen Hortgruppe in der Mittelschule Süd
    Es ist wohl davon auszugehen, dass die Unterbringung dieser Hortgruppe ohne weitere bauliche Maßnahmen möglich ist; erforderlich wäre die Beschaffung der Möblierung/Ausstattung.
  6. Errichtung von provisorischen Pavillons bei der Grundschule Augustenfeld (1Kindergartengruppe, die eine Überganslösung für den Bedarf Dachau-Süd darstellt, bis der Neubau unter Ziff. 2 fertig ist, sowie eine Hortgruppe)
  7. Errichtung eines Pavillons bzw. eines Anbaus am Kindergarten Brummkreisel für eine zusätzliche Hortgruppe
  8. Erweiterung der Krippeneinrichtung in der Friedenstraße 4 (2-gruppig)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen