Direkt zum Hauptbereich

Provisorischer Parkplatz im Dreieck vor dem Landratsamt

Um einen Umbau des Landratsamtes zu ermöglichen soll die Grünfläche (Dreieck) vor dem Landratsamt Dachau provisorisch als Parkplatz benutzt werden (vgl. Grafik).

Wiese und Bäume werden daher verschwinden.

Im Bauausschuss wurden erhebliche Zweifel geäußert, ob es sich dabei wirklich um ein Provisorium handelt. OB Bürgel (CSU) stellte mehrfach klar, dass nach Abschluss der Baumaßnahme am Landratsamt ein Rückbau und die Wiederherstellung der grünen Wiese mit Bäumen und Rasen erfolgen werde.

Weiterhin wurde die Erschließung des Parkplatzes (Einfahrt) angesprochen, welche über die bereits stark belastete innere Bruckerstraße erfolgen soll.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bürger- und Volksentscheid: 2x knappes JA - 2x wenig Beteiligung - 2x fehlendes Interesse

Am 04. Juli 2010 haben die Bürger in Dachau über die Frage des "Ausstiegs der Stadtwerke aus den Kohlekraftwerksprojekten" in Lünen und Krefeld entschieden sowie auf Landesebene über die Frage eines umfassenden Rauchverbotes in öffentlichen Räumen und Gaststätten.
Bei beiden Fragestellungen hielt sich die überwiegende und damit schweigende Mehrheit von Bürgerinnen und Bürgern von nahezu zwei Dritteln von der Wahlurne fern. Der verblieben Rest von einem Drittel bildete sich eine Meinung und gab diese durch Einwurf in die Wahlurne kund. Ob dies ein positives Beispiel für mehr unmittelbare Demokratie ist, soll jeder selbst beurteilen: Das Ergebnis:Bürgerentscheid: Ausstieg Kohlekraftwerksbeteiligungen Lünen  und Krefeld
Volksentscheid: Effektiver Nichtraucherschutz