Direkt zum Hauptbereich

CSU gibt Impuls für Erinnerungsarbeit in Dachau

Mit einem aktuellen Antrag (hier im Wortlaut: http://www.dachau.de/uploads/pics/Aufwertung_Dachau-Preis_fr_Zivilcourage_Antrag_CSU.pdf) macht die CSU-Fraktion einen Vorschlag, wie Dachau als Lern-, Gedenk- und Erinnerungsort neue Wege beschreiten kann: Der Dachau-Preis für Zivilcourage, der alle zwei Jahre verliehen wird,  soll in "Dachauer Tage der Menschenrechte" eingebunden werden. Dem Thema Menschenrechte soll man sich auf ganz unterschiedliche Weise nähern, durch Lesungen, Musik, bildende Kunst etc. Schulen und Vereine sollen eingebunden werden.

Dr. Dominik Härtl
Fraktionsvorsitzender

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ehrenortsvorsitzender Georg Engelhard feiert 90. Geburtstag

Jazz in allen Gassen – Nachlese

Infostände zur Europawahl in Altstadt und am Unteren Markt

Stadträtin Heidi Lewald, Fraktionsvorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion Dachau Florian Schiller, Landtagsabgeordneter und CSU-Kreisvorsitzender Bernhard Seidenath und 3. Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky Mitglied im Ortsvorstand Helmut Parzival, Schulreferentin Katja Graßl, JU-Ortsvorsitzender Michael Putterer, Ortsvorsitzender Tobias Stephan und Landrat Stefan Löwl (Anmerkung: die Zeit der togo-Kaffeebecher ist auch bei der CSU vorbei)