Direkt zum Hauptbereich

Die Münchnerstraße........

Die Münchnerstr. ist schon lange ein "Problemkind" in Dachau. Vierspurig, Fußgänger kreuzen überall, Radfahrer fahren aus Angst auf dem Gehweg. Nun soll etwas passieren.

1. Auf Antrag der CSU kommt auf Höhe der Candisserie eine Mittelinsel für die leichtere Überquerung für Fußgänger. Viele Besucher von Metzgerei und Bäckerei parken auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Deshalb entstehen dort immer wieder gefährliche Situationen.

 2. Im letzten Jahr wurde beschlossen, vor dem Umbau der Münchenrstr. eine Verkehrszählung durchzuführen. Diese würde 100.000 Euro kosten. Aufgrund der angespannten Haushaltslage hat der Umwelt- und Verkehrsausschuss nun beschlossen, statt der Zählung einen "Live-Test" durchzuführen. Dazu wird "nur" die Markierung auf der Straße geändert. Die innere Münchnerstraße wird dann dreispurig und es entsteht beidseitig ein Fahrradstreifen. Der Vorteil ist, dass man die Fahrbahnmarkierung bei Bedarf relativ schnell wieder ändern kann. Mal sehen welches Ergebnis der Test bringt.

Peter Strauch
Stadtrat

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bürger- und Volksentscheid: 2x knappes JA - 2x wenig Beteiligung - 2x fehlendes Interesse

Am 04. Juli 2010 haben die Bürger in Dachau über die Frage des "Ausstiegs der Stadtwerke aus den Kohlekraftwerksprojekten" in Lünen und Krefeld entschieden sowie auf Landesebene über die Frage eines umfassenden Rauchverbotes in öffentlichen Räumen und Gaststätten.
Bei beiden Fragestellungen hielt sich die überwiegende und damit schweigende Mehrheit von Bürgerinnen und Bürgern von nahezu zwei Dritteln von der Wahlurne fern. Der verblieben Rest von einem Drittel bildete sich eine Meinung und gab diese durch Einwurf in die Wahlurne kund. Ob dies ein positives Beispiel für mehr unmittelbare Demokratie ist, soll jeder selbst beurteilen: Das Ergebnis:Bürgerentscheid: Ausstieg Kohlekraftwerksbeteiligungen Lünen  und Krefeld
Volksentscheid: Effektiver Nichtraucherschutz