Direkt zum Hauptbereich

Ideen-Wettbewerb Bahnhofsvorplatz


Im Jahr 2013 wurde der Grundsatzbeschluss für einen städtebaulichen Ideenwettbewerb für das gesamte Bahnhofsgelände von der Frühlingsstrasse, über den Bahnhofsvorplatz bis zum Postareal gefasst.

Nach langwierigen Verhandlungen mit der DB kann nun endlich der Wettbewerb starten.
Viele Anforderungen werden an das Gelände gestellt:

Für den Zentralen Busbahnhof mindestens 26 Halteplätze, Stellplätze für Kiss + Ride, Taxistände, Einzelhandelsgeschäfte, ein Empfangsgebäude für die Reisenden und Vieles mehr.
Ausserdem ist uns von der CSU-Fraktion sehr wichtig, dass vor der Auslobung des städtebaulichen Wettbewerbs über unseren Antrag eines möglichen Parkhauses auf der Westseite des Bahnhofes beraten wird.
Dies wurde vom Bau- und Planungsausschuss für die 2. Jahreshälfte beschlossen.
Selbstverständlich soll zu gegebener Zeit eine Bürgerbeteiligung durchgeführt werden. 

Gertrud Schmidt-Podolsky
Sprecherin CSU-Fraktion im Bauausschuss
3. Bürgermeisterin




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bürger- und Volksentscheid: 2x knappes JA - 2x wenig Beteiligung - 2x fehlendes Interesse

Am 04. Juli 2010 haben die Bürger in Dachau über die Frage des "Ausstiegs der Stadtwerke aus den Kohlekraftwerksprojekten" in Lünen und Krefeld entschieden sowie auf Landesebene über die Frage eines umfassenden Rauchverbotes in öffentlichen Räumen und Gaststätten.
Bei beiden Fragestellungen hielt sich die überwiegende und damit schweigende Mehrheit von Bürgerinnen und Bürgern von nahezu zwei Dritteln von der Wahlurne fern. Der verblieben Rest von einem Drittel bildete sich eine Meinung und gab diese durch Einwurf in die Wahlurne kund. Ob dies ein positives Beispiel für mehr unmittelbare Demokratie ist, soll jeder selbst beurteilen: Das Ergebnis:Bürgerentscheid: Ausstieg Kohlekraftwerksbeteiligungen Lünen  und Krefeld
Volksentscheid: Effektiver Nichtraucherschutz